Partner | Bayerische Sparkasse

Jüdisches Leben in Bayern, das bedeutet 1000 Jahre Entfaltung und Verfolgung, Kampf um Anerkennung und Selbstbestimmung trotz Assimilation und Akkulturation, aber auch Vielfalt und Bereicherung. Das geistige, kulturelle und wirtschaftliche Leben in Bayern ist ohne Menschen wie Lion Feuchtwanger, Otto Bernheimer und Kurt Eisner nicht denkbar. Sie hinterließen Spuren, die bis heute sichtbar sind. „Erinnerungszeichen“ wird dazu beitragen,

Jüdisches Leben nach dem Holocaust wieder dorthin zu tragen, wo es hingehört – in die Mitte unserer Gesellschaft. Deshalb fördern die bayerischen Sparkassen diesen Geschichtswettbewerb mit Mitteln aus dem Reinertrag des PS – Sparen und Gewinnen.