Partner | Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Bayern e.V.

Deutsches Jugendherbergswerk – Landesverband Bayern e.V.

Bayerns Jugendherbergen sind ideale Ausgangspunkte für Recherchen und Entdeckertouren. Die aktive Arbeit an den Wettbewerbsbeiträgen lässt sich hervorragend mit einem Jugendherbergsaufenthalt verknüpfen.

 

Wir tun alles dafür, dass sich alle bei uns wohlfühlen. 

Die bayerischen Jugendherbergen orientieren sich in Coronazeiten selbstverständlich an den Vorgaben der Behörden. Schutz und Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter haben höchste Priorität. Das umfassende Hygiene- und Sicherheitskonzept des DJH berücksichtigt die geltenden Regelungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie den Rahmenhygieneplan der bayerischen Schulen.

 

Mit unseren Angeboten am „Lernort Jugendherberge“ ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern (auch unter Coronabedingungen) bereichernde Erfahrungen, die wichtiger denn je sind: Soziales Lernen, unmittelbare Naturerlebnisse, Bildung für nachhaltige Entwicklung, kulturelles und historisches Lernen, Demokratieerziehung, digitales Lernen und die Vermittlung von Alltags- und Lebenskompetenz. 

 

Projekt „YOUPEDIA“: Kultur, Geschichte und Medienkompetenz 

Anhand von kreativen und medialen Workshops können sich Jugendliche auf historische Spurensuche begeben und eigene Storys entwickeln. Infos zu fachlich begleiteten Programmen wie z. B. „Jüdisches Leben“ in Regensburg oder Bayreuth auf www.youpedia.de. Beteiligte Jugendherbergen: Regensburg, Passau, Nürnberg und Bayreuth.

 

 

Museen, Erinnerungsorte und Jugendherbergen

An zahlreichen Jugendherbergsstandorten gibt es attraktive Museen und Erinnerungsorte mit pädagogischen Angeboten, wozu die Jugendherbergsteams vor Ort gerne beraten. Zum Beispiel Jugendherberge München-Park (Jüdisches Museum), Jugendherberge Nürnberg oder Jugendherberge Hartenstein (Jüdisches Museum Franken in Fürth, Schwabach und Schnaittach), Jugendherberge Würzburg (Jüdisches Kulturmuseum und Synagoge Veitshöchheim). In vielen Städten und Gemeinden lassen sich zudem historische und aktuelle Spuren jüdischen Lebens und jüdischer Kultur entdecken.

 

Eine intensive Auseinandersetzung mit der Shoa findet an den bayerischen KZ-Gedenkstätten statt. Besuche und Programme lassen sich mit einem Aufenthalt in Jugendherbergen verbinden, z. B. in der Jugendherberge Dachau (Max Mannheimer Haus) und der Jugendherberge Falkenberg-Tannenlohe (KZ-Gedenkstätte Flossenbürg). 

 

Bayernweit stehen mehr als 50 Jugendherbergen für eure Projekte zur Erstellung von Wettbewerbsbeiträgen für alle Jahrgangsstufen bereit. Für Schulen und Gruppen wurden kulante Stornobedingungen in den Jugendherbergen eingeführt. Detaillierte Infos unter

www.bayern.jugendherberge.de

 

 

 

Deutsches Jugendherbergswerk – Landesverband Bayern e. V.
Mauerkircherstraße 5, 81679 München
Service & Booking Center
Tel.: 0 89/92 20 98-5 55, Fax: 0 89/92 20 98-40
E-Mail: service-bayern@jugendherberge.de
www.bayern.jugendherberge.de

Bildnachweis: Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Bayern e.V.; iStock.com
Bildnachweis: Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Bayern e.V.; iStock.com

Kultur und Geschichte mit Medien entdecken – mit dem DJH-Bildungsprojekt YOUPEDIA